Kochen mit Kindern

 

Zucchini Puffer mit Dip


•    Zucchini (ca. 500 g)
•    60 g Weizen- oder Vollkornmehl
•    50 g Haferflocken
•    100 g Feta
•    50 g geriebenen Käse
•    1 Ei
•    50 g Speck (optional)
•    1 Frühlingszwiebel (optional)
•    1 TL italienische Kräuter
•    Salz, Pfeffer
•    Sauerrahm, Schnittlauch, Salz und Pfeffer
Zucchini fein raspeln, Salzen und ca. 5 ziehen lassen. Danach die Zucchini mit Küchenpapier trocken tupfen, so dass die Flüssigkeit abtropft.
Den Feta in kleine Stücke und die Frühlingszwiebel in Röllchen schneiden.
Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und mit den Händen gut durchkneten. Dabei können Kinder auch super helfen. Danach kleine Bratlinge formen.
Bei mittlerer Hitze die Bratlinge von beiden Seiten 5 – 8 Minuten braten bis sie schön goldbraun sind.
Sauerrahm mit fein geschnittenen Schnittlauch, Salz und Pfeffer würzen und als Dip dazu essen.


Frozen Joghurt:


Für den Keksboden
•    100 g Butterkekse
•    60 g Butter geschmolzen

Für die Füllung

•    ca. 200 g Erdbeeren oder Himbeeren
•    75 ml Ahornsirup
•    450 g (griechischer) Joghurt
•    Prise Vanille
•    Optional: Schuss Zitronen- oder Limettensaft

Für den Keksboden mischt ihr Kekse und geschmolzene Butter zusammen und drückt dies dann einfach in kleine Muffin Förmchen und parkt diese für die Dauer der Zubereitung der Füllung schon mal im Gefrierfach.
Danach püriert ihr Erdbeeren, mixt die mit griechischem Joghurt, Ahornsirup und optional noch etwas Limettensaft und Vanille. Jetzt löffelt ihr die Joghurt-Erdbeermischung auf den Keksboden. Wenn ihr eure Frozen Joghurts auch gern dekorieren möchtet, dann lasst die Mischung erst mal für ca. 30 Min. anfrieren. Die Frozen Joghurts müsst ihr für ca. drei Stunden oder länger im Gefrierfach lassen, dann ist die Konsistenz perfekt.
Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!
 

Rufen

Sie uns

an:

T05572/

 200 262

Weitere

Infos:

Folgende Dateien stehen Ihnen als Download zur Verfügung

NETZWERK FAMILIE  
Am Rathausplatz 4

6850 Dornbirn

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • w-googleplus

Eine Angebot des Vorarlberger Kinderdorfs,

der aks gesundheit und der Vorarlberger
Kinder- und Jugendfachärzte – überwiegend finanziert

durch die Gemeinden und das Land Vorarlberg.